Molinar Townhouse mieten

Eine fantastische Lage!

Keine 100 Meter vom Sandstrand in El Molinar entfernt entstehen unser Molinar Townhouse Projekt mit acht wunderschönen Townhouses. Durch ihr fantastisches mediterranes Design und die höchstwertige Ausstattung sind sie etwas ganz Besonderes. Luxus im Kleinen. Diese hochwertige Bauweise werdet Ihr auch in vielfach teureren Villen vermutlich nicht so einfach finden.

Als Mieter dieser perfekten Immobilie genießen Sie die Nähe zu Palma, Portixol und auch zum Flughafen. Aber sind in völliger Ruhe in einer fast dörflichen Nachbarschaft. Genau das ist der Grund, warum viele Menschen seit Jahren Portixol und Molinar so zu schätzen gelernt haben.

Ein großes Angebot an fussläufiger Gastronomie, die Promenade mit dem Sportparcours direkt vor der Nase. Aber zuhause fällt die Tür ins Schloss und Alles ist ruhig und erholsam.

Molinar Townhouse jetzt mieten

Ich muß Dich leider enttäuschen, alle 8 Townhouses waren bereits ein halbes Jahr vor Bauende vermietet.

Qualität

Unsere Häuser sind qualitativ hervorragend. Das behauptet sicher jeder Bauträger, wir belegen es aber auch gern. Den Bauprozess findet Ihr vollständig transparent und authentisch dokumentiert in unserem Blog. Mit vielen Fotos. Und viel Erklärung.

Warum ist ein Molinar Townhouse so gut? 

Das ist nicht ganz einfach zu erklären. Vielleicht, weil wir dieses Geschäft aus Passion betreiben. Natürlich mit Gewinnerzielungsabsicht. Wir glauben aber, dass unsere Kunden ein herausragend gutes Produkt zu schätzen wissen. Und es daher auch wirtschaftlich Sinn macht, sich um jedes konstruktive Detail Gedanken zu machen. Wie beispielsweise beim Design die echten und authentischen Materialien zu verwenden. Keine „ähnlichen“ oder „fast genaus so guten“.

Aber was konkret?

Das wird eine lange Aufzählung. Es geht beim Rohbau los. Da kann man ein Fundament gießen und drauflosbauen. Oder macht es wie wir und unterkellert alle Häuser vollständig, um eine Lufthülle zu schaffen, die sie zusätzlich zur dreifachen normalen Feuchtigkeitssperre vor aufsteigender Feuchte schützt. Und dann legen wir noch einen drauf und verbauen in diesen Halbkellern eine aktive Entlüftung. Vielleicht ein gutes Beispiel für ein konstruktives Detail, das später niemand sieht. Das aber für eine nachhaltige Immobilie steht. Und nicht für nachhaltigen Ärger.

Marken sind kein Selbstzweck

Andere Beispiele: Wir verwenden viele hochwertige Markenprodukte, die natürlich teurer sind. Nicht, weil es Marken sind. Sondern weil es besonders gute Produkte sind. Die Pool – Glasmosaiksteinchen kommen von Ezzari aus Italien, die Armaturen in den Bädern von GESSI, ebenfalls ein italienischer Top-Hersteller. TECNAL ist ein spanischer Hersteller,  der uns die Fenster liefert.  

KNX – Bussystem

Wir bauen in diese nicht wirklich großen Häuser ein KNX – Bussystem ein. Nicht, um Euer Leben komplizierter zu machen, sondern um sinnvolle Funktionen im Hintergrund automatisch ablaufen zu lassen. Beispielsweise schalten wir Klimaanlage und Heizung ab, wenn ein Fenster länger als 5 Minuten geöffnet wird. Damit keine böse Überraschung bei den Energiekosten entsteht. Und einem das intelligente System einfach etwas entlastet. Außerdem erleichtert es später Umbauten oder Umrüstungen, weil wir Komponenten leichter austauschbar machen als bei herkömmlichen Systemen. 

Und wir mögen die Ansammlung an Thermostaten bei herkömmlichen Systemen nicht, wo für die Klimaanlage in jedem Raum ein weißes Kästchen ist. Dann das für die Fussbodenheizung. Plus eine Batterie an Lichtschaltern. Wir geben unseren ausführenden Baufirmen genau und detailliert vor, wo das einheitliche Display im Raum zu sein hat. Und was sie genau zu programmieren haben. Wer diese Themen vor Baubeginn sauber und detailliert plant, der profitiert von einem Bussystem. Wird in der Ausführungsplanung aber keine gute Vorarbeit geleistet, dann kann ein solches System zum Albtraum werden.

Hier spielt die Musik

Gehen wir weiter zum Audiosystem: Hier nutzen wir SONOS. Ehrlicherweise hat es nicht den besten Klang aller verfügbaren Systeme. Aber die Kombination aus guter Bedienbarkeit und Klang macht es unschlagbar.

Manche Küchen verderben den Brei

In der Küche findet Ihr ein Induktionsfeld mit integriertem Abzug von BORA. Weil die das meiner Meinung nach am Besten können. Der Backofen ist von GAGGENAU. Die sind am Besten isoliert und funktionieren wirklich noch einmal besser. Der Kühlschrank kommt von LIEBHERR. Die haben das beste Verhältnis von nutzbarem Innenraum zu Außenmaßen. Also wie Ihr seht, wir versuchen, das Beste zu verbauen, was wir finden.